SkinShine Skin Management - Mehr als nur einfache Behandlungen
Das Skin Management Konzept vereinigt die Wirkungen von drei der modernsten und effektivsten Behandlungsmethoden, um bei jeder Anwendung maximale Ergebnisse zu erreichen. Beim SkinShine Skin Management Konzept werden die drei Behandlungsmethoden Skin Rejuvenation, Skin Tightening, LDM® Medical Spa je nach Behandlungsziel in einzigartigen und genau auf Ihre Bedürfnisse angepassten Kombinationen eingesetzt.
Sie werden begeistert sein!
Die drei Behandlungsmethoden im Einzelnen:
Skin Rejuvenation (SR) auf Basis der Elos® Technologie
Hierbei wird eine Kombination aus Xenon – Licht mit Wellenlängen von 580 – 980 nm und Intensitäten bis zu 40 J/cm² und hochfrequentem Strom mit einer Frequenz von 1 MHz und einer Stromdichte bis zu 25 J/cm³ eingesetzt. Licht mit diesen Wellenlängen hat in der Haut eine Eindringtiefe von ca. 1 – 3 mm; der Strom dringt bis zu 5 – 6 mm tief ein. Gleichzeitig wird durch eine Kontaktkühlung mit einer Temperatur von 5 °C die Hautoberfläche abgekühlt, was die Eindringtiefe des Stroms zusätzlich erhöht und die Behandlung auch bei höchsten Intensitäten erträglich macht. ELOS®-SR ermöglicht eine effektive Erwärmung und Behandlung von oberflächlichen Läsionen wie z.B. kleinen Gefäßen, Pigmentflecken, großporiger Haut sowie eine Hautstraffung durch Neubildung von Kollagen in den oberen Hautschichten.
Skin Tightening (ST) auf Basis der Elos® Technologie
Bei der ST-Technologie wird eine Kombination aus Infrarot-Licht und hochfrequentem Strom mit einer Stromdichte von bis zu 120 J/cm3 eingesetzt. Diese Methode ermöglicht eine nicht invasive tiefe und starke Erwärmung des Gewebes. Sie ist besonders geeignet zur Behandlung von Falten (inkl. tiefer Falten wie z.B. nasolabialer Falten), großporiger Haut, schlaffer Haut, Dehnungsstreifen, usw.
LDM® Medical Spa
Bei dieser neuartigen Technologie werden Ultraschallwellen mit Frequenzen von 1 MHz und 3 MHz, bzw. 3 MHz und 10 MHz eingesetzt. Eine schnelle Umschaltung zwischen diesen Frequenzen (100 bis 1000 Mal pro Sekunde) bewirkt zusätzlich zu konventionellen Ultraschallwirkungen auch eine starke innere Mikromassage im Gewebe. Der Einsatz der Frequenz von 10 MHz bringt zusätzlich eine starke Absorption der Ultraschallenergie innerhalb der ersten 2-3 mm in der Haut. Diese Methode ist besonders wirksam bei solchen Anwendungen, bei denen mechanische Wirkungen bzw. eine oberflächliche Energieabsorption eine wichtige Rolle spielen. Dazu gehören Anwendungen bei schlaffer Haut, Narben (Aknenarben), Hautverjüngung im Sinne der Neukollagenbildung, Falten, Cellulite und Körper-konturverbesserung. Mit diesen drei Methoden können fast alle aufgelisteten Hautprobleme effektiv behandelt werden