Skin Tightening mit ELOS®
Bei der Skin Tightening Technologie wird eine Kombination aus Infrarot-Licht und hochfrequentem Strom mit einer Stromdichte von bis zu 120 J/cm³ eingesetzt. Diese Methode ermöglicht eine nicht invasive tiefe und starke Erwärmung des Gewebes. Sie ist besonders geeignet zur Behandlung von Falten (inkl. tiefen Falten wie z.B. Nasolabial-Falten), großporiger Haut, schlaffer Haut, Dehnungsstreifen usw.
Skin Tightening mit der Elos® - Technologie erzielt die gewünschten Effekte zum einen durch Neubildung von Kollagen und Elastin und zum anderen durch eine Veränderung der Bindegewebsstruktur.
An welchen Körperstellen kann Skin Tightening durchgeführt werden?
Am häufigsten werden Gesicht, Hals und Dekollete behandelt. Hände, Arme sowie bestimmte Körperpartien könne jedoch genauso effektiv behandelt werden.
Wer ist für eine Behandlung mit Skin Tightening geeignet?
Skin Tightening ist bei Frauen wie auch bei Männern anwendbar. Dabei könne alle Altersgruppen und Hauttypen behandelt werden.
Können schon mit einer einzigen Sitzung gute Ergebnisse erreicht werden?
Bereits direkt nach der Behandlung ist oft eine erste Hautstraffung zu beobachten. Endgültige uns stabile Ergebnisse sind in der Regel wegen der zeitlich verzögerten Kollagenbildung erst nach 4 – 6 Sitzungen zu erwarten. Da der Kollagenaufbau mehrere Monate andauern kann, wird sich das Ergebnis in den darauf folgenden 12 Monaten häufig weiter verbessern.
Kann Skin Tightening mit anderen Behandlungen kombiniert werden?
Bereits Skin Tightening allein bringt gute Behandlungserfolge. Als sinnvoll und effektiv hat sich eine Kombination aus Skin Tightening, Skin Rejuvenation und LDM® Medical Spa Ultraschall (SkinShine Skin Managementsystem) erwiesen. Es dürfen allerdings keine Laser- oder IPL – Behandlungen bzw. tiefes chemisches Peeling im Behandlungsgebiet innerhalb der letzten 3 Monate durchgeführt worden sein.
Gibt es Nebenwirkungen?
Nebenwirkungen nach Skin Tightening – Behandlungen sind extrem selten und normalerweise zeitlich begrenzt. Meist sind es lediglich regionale Hautrötungen (Erythema) und/oder flach Schwellungen (Ödeme), die nach wenigen Stunden wieder abklingen.
Wie fühlt sich die Behandlung an?
Eine aktive Kühlung im Handstück vermeidet eine Überhitzung der Hautoberfläche und führt gleichzeitig dazu, dass Sie während der Behandlung selbst bei höchster Intensität ein leichtes Kneifen empfinden.

Skin Tightening auf der Basis der patentierten ELOS® Technologie ist eine hochwirksame Methode zur Hautfestigung, die auf einer Kombination zweier verschiedener Energiearten basiert – dem Infrarotlicht (IR) und dem bipolarem Radiofrequenzstrom (RF) mit einer Stromdichte von bis zu 120 J/cm³. Diese beiden Energiearten ergänzen sich und sind gemeinsam für eine selektive, thermische Wirkung auf die oberen Hautschichten sowie das Bindegewebe verantwortlich.
Die Skin Tightening Behandlung mit ELOS® ist zur Behandlung von Tränensäcken, schlaffer Haut und verschiedenen Falten-Typen geeignet.
VORHER/NACHHER BILDER
TERMINVEREINBARUNG
VERWENDETE TECHNOLOGIE
Bei dieser Anwendung
setzt SkinShine
die patentierte
ELOS®Technologie ein
» Mehr über ELOS®